Geschäftsbedingungen

BITTE LESEN SIE DIESE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der HDT Recruitment GmbH

 

I. Allgemein 

1.     HDT Recruitment GmbH, im Weiteren bezeichnet als "HDT”, mit Geschäftssitz in der Leopoldstr. 204b, 80804 München ist eine Personalberatung für Unternehmen mit den Schwerpunkten im Bereich Digitale und Technologische Geschäftsmodelle. HDT ist beim Amtsgericht München unter der Nummer HRB 248953 eingetragen. 

2.     HDT besitzt und betreibt die Website www.hiredigitaltalent.today (im Folgenden als „Webseite”) und ist allein verantwortlich für die Rekrutierungsdienste (im Folgenden "Services”), die potenziellen Bewerbern und Arbeitgebern im Verlauf des Rekrutierungsprozesses angeboten werden (zusammenfassend ”Klienten”).

3.     Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen basieren auf den folgenden zusätzlichen Definitionen:

        Kandidaten: Personen, die mit Hilfe der HDT-Dienste eine Anstellung suchen; 

        Arbeitgeber: jede kommerzielle Organisation, die daran interessiert ist, die HDT-Dienste für Rekrutierungszwecke in Anspruch zu nehmen. 

        Anfrage: eine unverbindliche Mitteilung von HDT oder dem Arbeitgeber an einen Bewerber mit dem Ziel, den Bewerber über das Interesse des Arbeitgebers zu informieren.

4.     Die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen HDT und dem Kunden unterliegt diesen Geschäftsbedingungen, sofern im Einzelvertrag nichts anderes bestimmt ist. Geschäftsbedingungen des Kunden oder anderer Parteien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

5.     Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können künftigen Änderungen unterliegen. Die Kunden werden über solche Änderungen informiert und erhalten die Möglichkeit, Widerspruch einzulegen. Die Neufassung gilt als genehmigt, wenn der Auftraggeber nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung widerspricht; eine ausdrückliche Zustimmung ist nicht erforderlich.

II. Für Kandidaten / Freiberufler / Praktikanten

6.     Wenn der Kandidat sein Interesse bekundet, ein potenzieller Kunde zu werden, schließt er den Registrierungsprozess ab, in dessen Verlauf er aufgefordert wird, seine persönlichen Daten einschließlich seines Namens, seines Alters und seiner Kontaktinformationen anzugeben und folgende zusätzliche Angaben zu machen: 

·       die Bestätigung, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben; 

·       die Bestätigung, über das Erreichen der Volljährigkeit und die behördliche Autorisierung, in dem Land, in dem eine Beschäftigung angestrebt wird, legal beschäftigt zu werden;

·       die Bestätigung, gesetzlich befugt zu sein, mit HDT einen verbindlichen Vertrag abzuschließen und 

·       die Bereitschaftserklärung bereit, erforderlichenfalls einen Identitätsnachweis zu erbringen. 

Falls der Kandidat diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht anerkennt bzw. nicht bestätigt, ist ihm der Zugriff auf die Website oder die Inanspruchnahme von HDT-Diensten untersagt.

Falls der Kandidat diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als verbindlich akzeptiert, wird er gebeten, einen aktuellen Lebenslauf vorzulegen, in dem die Beschäftigungsgeschichte und die Ausbildung des Bewerbers mittels elektronischer Kommunikation angegeben sind.

7.     Der Vermittlungsprozess begründet keine vertraglichen Verpflichtungen für den Kandidaten; er zielt darauf ab, den Stellenwert des Bewerbers zu maximieren, und ist daher für die Kandidaten / Bewerber kostenlos. HDT bestätigt, an die registrierten Kandidaten 500 EUR zu zahlen (nur in EU, in anderen Märkten entsprechend und im Verhältnis zur Erfolgsgebühr), falls der Kandidat von HDT (Vollzeit) platziert wird und der akzeptierte / unterschriebene Anstellungsvertrag nicht innerhalb von maximal drei Monaten beendet wird.

 

8.     Kandidaten werden potenziell interessierten Arbeitgebern vorgeschlagen und präsentiert und können im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit HDT Interviewanfragen erhalten. Nach Möglichkeit enthält jede Interviewanfrage Angaben zur Vergütung und eine Stellenbeschreibung.

9.     Der Kandidat muss während des Sichtbarkeitszeitraums permanent für einen Kontakt mit dem HDT-Team zur Verfügung stehen und alle von HDT bzw. von einem Arbeitgeber gesendeten Interviewanfragen innerhalb von maximal 24 Stunden nach Erhalt antworten. Die Kandidaten haben dann die Möglichkeit, jedoch nicht die Pflicht, die vorgeschlagene Interviewanfrage anzunehmen. 

10.   Wenn ein Bewerber von HDT kontaktiert wird, eine Stellenbeschreibung erhält und sich direkt beim Arbeitgeber bewirbt und die Bewerbung letztendlich erfolgreich ist, behält HDT die in Klausel 19 genannten Ansprüche. 

11.   Der Bewerber muss sowohl während des Angebots- als auch des Sichtbarkeitszeitraums allgemeine Professionalität und Motivation nachweisen, insbesondere im Falle des Eingangs einer Interviewanfrage oder eines Stellenangebots. 

12.   Der Bewerber hat HDT unverzüglich über alle eingegangenen Stellenangebote zu informieren und HDT eine Kopie des Vertrags zur Verfügung zu stellen sowie HDT unverzüglich zu benachrichtigen, falls der Vertrag aus irgendeinem Grund innerhalb von 3 Monaten nach dem Datum der Unterzeichnung geändert oder gekündigt wird.

13.   Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gleichermaßen für Praktikanten und Freiberufler, die eine Anstellung suchen. Die von HDT in Rechnung gestellten Gebühren weichen jedoch gemäß Ziffer 20 (siehe unten) ab.

III. Für Arbeitgeber

14.   HDT bietet den Arbeitgebern die Möglichkeit, die Profile der ausgewählten Kandidaten zu überprüfen und die mit der Einstellung verbundenen Kosten zu senken. Wenn das Profil möglicherweise von Interesse ist, hat ein Arbeitgeber das Recht, Interviewanfragen an Kandidaten zu senden, die im Kandidatenpool des HDT aufgeführt sind, oder HDT eine Nachricht mit den aktuell durchsuchten Kandidatenprofilen zu senden. HDT identifiziert und präsentiert bis zu 10 Profilen von qualifizierten Kandidaten über den Zeitraum von max. 10 Monate, solange die monatliche Gebühren vom Auftraggeber (Arbeitgeber) entsprechend ordnungsgemäß- und fristgemäß entrichtet werden.

15.   Nach Erhalt eines Kandidatenprofils muss der Arbeitgeber den Kandidaten innerhalb von 3 bis max. 10 Werktagen kontaktieren. Wenn der Arbeitgeber den Bewerber nicht innerhalb von 10 Werktagen kontaktiert, ist HDT berechtigt, den Bewerber auch anderen potenziellen Arbeitgebern vorzustellen.

16.   HDT überprüft die Angaben der Benutzer nicht. HDT behält sich jedoch das Recht vor, Audits durchzuführen und die speziell von den Kandidaten bereitgestellten Informationen anhand öffentlich zugänglicher Informationen zu überprüfen.

 

17.   Die Kunden können andere Kommunikationsmittel verwenden, sobald der Kandidat die Interviewanfrage akzeptiert hat. Der Arbeitgeber verpflichtet sich jedoch, nicht zu versuchen, die Website und / oder HDT-Dienste zu umgehen, indem er versucht, unabhängig oder außerhalb der vereinbarten Mittel mit dem Kandidaten zu kommunizieren der Kommunikation. In diesem Fall oder wenn ein Bewerber vom Arbeitgeber ohne Benachrichtigung von HDT eingestellt wird, ist HDT berechtigt, eine Vertragsstrafe in Höhe von 15% des Bruttojahresentgelts gemäß dem oben genannten unterzeichneten Arbeitsvertrag zu verlangen.

 

18.   Wenn der Arbeitgeber jedoch nachweisen kann, dass der Kontakt bereits in den drei Monaten vor dem Datum hergestellt wurde, an dem dem Arbeitgeber bekannt wird, dass das Profil des Bewerbers auf der HDT-Website veröffentlicht oder von HDT empfohlen / vorgeschlagen wird, ist der Arbeitgeber von der Zahlung Gebühren befreit. 

 

19.   HDT berechnet eine nicht erstattungsfähige Gebühr in Höhe von 799 EUR (exkl. MwSt.) pro Monat. Bei erfolgreicher Vermittlung eines Kandidaten erhebt HDT eine zusätzliche Gebühr von 7.999 EUR (zzgl. MwSt.). Sonstige Gebühren und Kosten werden nicht erhoben. Die erste Zahlung (Retainer) wird nach der Registrierung in Rechnung gestellt, die volle Gebühr nach der Unterzeichnung des Arbeitsvertrags (oder einer anderen Form eines Arbeitsvertrags) durch den Kandidaten, fällig.

 

20.   Bei Anstellung von Freiberuflern oder Praktikanten beträgt das Honorar des Arbeitgebers 1.500 EUR statt 7.999 EUR.

 

21.   Für Beratungsleistungen werden dem Arbeitgeber 1.500 EUR (zzgl. MwSt.) Pro Tag berechnet.

 

22.   HDT-Rechnungen sind sofort nach Erhalt zahlbar. Wenn die Zahlung nicht innerhalb von 14 Tagen eingeht, ist HDT berechtigt, den ausstehenden Betrag ohne vorherige Ankündigung mit Kosten und Zinsen zu belasten. Jegliche Unzufriedenheit des Arbeitgebers mit einer Rechnung oder der Art der Dienstleistungen muss innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum deutlich zum Ausdruck gebracht werden. Alle HDT-Rechnungen stehen dem Arbeitgeber online zur Verfügung. Alle Rabatte, Promotionen, Sonderangebote und ähnliches werden nur anerkannt, falls die Rechnung ordnungsgemäß- und fristgemäß beglichen worden ist. Also; bezahlt nach Rechnungseingang. 

23.   HDT kann die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannte Gebührenordnung nach vorheriger schriftlicher Mitteilung ändern.


IV. 
Registrierung

24.   Durch den Zugriff auf die Website und die Einrichtung eines Kontos erklären sich die Kunden damit einverstanden, korrekte, wahrheitsgemäße, vollständige und aktuelle Informationen bereitzustellen und keine falschen Identitäten oder Informationen zu verwenden oder im Namen einer anderen Person zu handeln. Jeder Kunde darf nur ein Konto haben und die Website nach einem Nutzungsverbot nicht registrieren oder nutzen. HDT kann nach eigenem Ermessen Registrierungsdienste von Drittanbietern wie GitHub, LinkedIn oder Twitter nutzen. 

 

25.   Die Kunden erklären sich damit einverstanden, dass die Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passworts im Rahmen der Registrierung als Nachweis ihrer jeweiligen Identität gilt.

 

26.   Der Kunde ist für alle Aktivitäten verantwortlich, die von seinem Konto ausgehen. Im Falle, dass die übermittelten Informationen inkorrekt, oder nicht mehr aktuell ist, hat HDT das Recht, das Konto zu sperren bzw. zu löschen. 

 

27.   Die Kandidaten erstellen bei der Registrierung ein durchsuchbares Profil. Sobald das Registrierungsformular validiert wurde, erhält der Kandidat eine E-Mail an die zur Bestätigung des Kontos angegebene Adresse. 

 

28.   HDT überprüft die im Rahmen des Registrierungsprozesses bereitgestellten Informationen und behält sich das Recht vor, die Registrierung nach eigenem Ermessen anzunehmen oder abzulehnen. Wenn die Registrierung akzeptiert wird, ist der Kandidat berechtigt, alle auf der Website verfügbaren Dienste zu nutzen.

 

29.   Die Arbeitgeberregistrierung ist ebenfalls kostenlos. Im Rahmen der Registrierung werden Arbeitgeber möglicherweise nach zusätzlichen Informationen über ihre Unternehmensorganisation und die Art der Bewerber gefragt, die sie suchen. Nach der Registrierung können die Arbeitgeber auch eine oder mehrere Suchanfragen für die spezifischen Kandidatenprofile erstellen. Sobald das Registrierungsformular validiert wurde, erhält der Arbeitgeber eine E-Mail an die zur Bestätigung des Kontos angegebene Adresse.

 

30.   Wird der Antrag angenommen, erhält der Arbeitgeber eine Rechnung über die Einbehaltungsgebühr; Nur wenn es bezahlt wird, kann der Arbeitgeber Bewerberprofile empfangen, überprüfen und Anfragen senden. 

 

V. Sicherheit, Inhalt und Nutzung der Website

31.   Den Kunden wird dringend empfohlen, kein zu allgemeines und leicht zu erratendes Passwort zu wählen und das Passwort regelmäßig zu ändern. Die Passwörter dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Ebenso untersagt der Kunde anderen Personen die Nutzung ihres HDT-Kontos. 

32.   Alle vom Kunden eingestellten Inhalte unterliegen strikt den allgemeinen Gesetzen - insbesondere in Bezug auf die Gesetzgebung in den Bereichen Datenschutz und Schutz personenbezogener Daten - sowie den von HDT verabschiedeten internen Richtlinien. HDT ist berechtigt, nach eigenem Ermessen alle Inhalte zu entfernen, die als anstößig, illegal oder polemisch eingestuft werden können. 

In diesem Zusammenhang dürfen die Kunden nicht 

·       Informationen von dieser Website kopieren, verteilen oder offenlegen;

·       Material herunterladen, veröffentlichen, übertragen oder Verteilen, welches Viren oder anderen Computercode, Dateien oder Programme enthält, mit denen der Betrieb von Software, Hardware oder anderen Telekommunikationsgeräten unterbrochen, gestört oder eingeschränkt werden soll; 

·       den Betrieb der Webseite oder der zugehörigen Server stören oder behindern;

·       die Benutzerrechte überschreiten, indem Sie beispielsweise versuchen, nicht autorisierte Tools zu verwenden;

·       vorgeben, Kandidat, Arbeitgeber oder HDT-Mitarbeiter zu sein; 

·       Praktiken zu nutzen, die als Spam eingestuft werden können, z. B. die Bewerbung anderer Websites oder Unternehmen durch das Posten oder Weiterleiten von Werbebotschaften an andere Benutzer.

 

33.   Darüber hinaus treffen die Kunden alle geeigneten physischen, technischen und administrativen Maßnahmen zum Schutz der hochgeladenen Inhalte sowie zur Verhinderung der Inhalte, die HDT und andere Kunden betreffen. Der Schutz soll insbesondere Verlust, Missbrauch, unbefugten Zugriff, Offenlegung, Veränderung oder Zerstörung verhindern. 

34.   Den Arbeitgebern und den Bewerbern ist es strengstens untersagt, die Namen oder Identitäten anderer Nutzer der von HDT bereitgestellten Dienste, Informationen im Zusammenhang mit den eingegangenen und gestellten Anfragen sowie sonstige Angaben zu den ausgeschriebenen Stellen, Rahmenbedingungen des Arbeitsverhältnisses und zu veröffentlichen sonstiges möglicherweise vertrauliches Wissen. HDT behält sich rechtliche Gegenmaßnahmen bei bekannten möglichen Verstößen gegen diese Klausel vor. 

35.   Die Marke HDT, bestehend aus den eingetragenen oder nicht eingetragenen Marken, allen anderen Marken, Abbildungen, Bildern, Texten, Kommentaren und Logos, die auf der Website erscheinen, unabhängig davon, ob sie eingetragen sind oder nicht, der allgemeinen Struktur der Website und der Textsoftware, animierten und unbeweglichen Bildern , Berichte, Zeichnungen, Illustrationen, Datenbanken oder andere Elemente, aus denen die Site besteht, sind und bleiben das ausschließliche Eigentum von HDT. Gleiches gilt für alle Urheberrechte, Geschmacksmuster, Gebrauchsmuster oder Patente von HDT. Jegliche Vervielfältigung, Veränderung, Extraktion oder Verwendung, aus welchen Gründen auch immer und auf welche Weise auch immer, ist ohne vorherige und ausdrückliche Zustimmung von HDT strengstens untersagt.

36.   Auf dieser Website können Links zu anderen Websites Dritter verfügbar sein. HDT hat keine Kontrolle über diese Internetseiten oder deren Inhalte. Die Aufnahme von Links zu solchen Websites bedeutet nicht, dass HDT solche Websites, deren Inhalte oder die durch sie angebotenen Produkte und Dienstleistungen befürwortet. Sie sind allein für die Verwendung verantwortlich. HDT übernimmt keine Verantwortung für die auf der Website enthaltenen Anzeigen.  

37.   HDT wird sich nach besten Kräften bemühen, die Website jederzeit verfügbar zu machen. Der Zugriff auf die Website kann jedoch unterbrochen werden, auch wegen geplanter Wartungen oder Upgrades, für Notfallreparaturen oder aufgrund des Ausfalls von Telekommunikationsverbindungen und / oder -geräten. Jeder bekannte Fehler auf der Website und / oder in Bezug auf die Bereitstellung von Diensten wird unverzüglich an contact@hiredigitaltalent.today gemeldet.

38.   Wenn der Arbeitgeber die Rechnung nicht rechtzeitig bezahlt oder anderweitig gegen diese Bedingungen verstößt, behält sich HDT das Recht vor, den Zugang zu den Diensten zu sperren oder den Zugang zu den Diensten auszusetzen, bis alle ausstehenden Zahlungen geleistet wurden oder der Verstoß behoben ist. Wenn der Kandidat gegen eine seiner Verpflichtungen aus diesen Bedingungen verstößt, kann HDT sein Konto und sein Recht, den Service jederzeit ohne Vorankündigung zu nutzen, sperren oder kündigen.

VIII. Haftungsausschluss

39.   HDT bietet den Diensten angemessene Kenntnisse und Sorgfalt und verwendet branchenübliche Malware-Erkennungssoftware, um das Hochladen von Inhalten auf die Website zu verhindern, die Malware enthält. 

Die Dienste und die Website werden ohne Mängelgewähr bereitgestellt. 

HDT garantiert keine Übereinstimmung zwischen dem Arbeitgeber und dem Bewerber, eine spezifische Eignung für eine Vakanz oder die Unterzeichnung des Arbeitsvertrags, selbst wenn eine vorübergehende Zustimmung beider Parteien erreicht wird.

Soweit gesetzlich zulässig, schließt HDT jegliche vertragliche, unerlaubte (auch fahrlässige oder sonstige) oder sonstige Haftung in Bezug auf die Website und die Dienste sowie jegliche Gewährleistungen, Bedingungen oder Bestimmungen in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Zufriedenheit aus Qualität, Leistung, Gebrauchstauglichkeit, Verfügbarkeit und Nichtverletzung. 

HDT haftet vertraglich nicht für wirtschaftliche Verluste (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Umsatz-, Gewinn-, Vertrags-, Geschäftsverluste oder erwartete Einsparungen), Reputationsverluste, indirekte Datenverluste, indirekte Schäden oder Folgeschäden, selbst wenn dies von HDT mitgeteilt wird Möglichkeit eines solchen Verlustes und / oder Verluste, die darauf zurückzuführen sind, dass der Kunde bei Bedarf keine genauen und vollständigen Informationen zur Verfügung gestellt hat. 

Nichts in diesen Geschäftsbedingungen soll unsere Haftung für Tod oder Körperverletzung, die durch unsere Fahrlässigkeit verursacht wurden, für Betrug oder betrügerische Falschdarstellung oder für irgendeine andere Haftung ausschließen oder einschränken, die nach deutschem Recht nicht ausgeschlossen werden kann.

IX. Sonstiges

40.   Wenn ein Kunde das Konto kündigen möchte, kann er dies tun, indem er den Anweisungen auf der Website folgt. Die Folgen einer Kündigung können dazu führen, dass alle an HDT übermittelten Inhalte sofort gelöscht werden. In diesem Fall übernimmt HDT keine Verantwortung für eine Aussetzung oder Beendigung, einschließlich des Verlusts von Inhalten. Alle Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die naturgemäß nach der Kündigung weiterhin gelten, gelten auch nach der Kündigung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Eigentum, die Auftragsbedingungen, den Haftungsausschluss, die Freistellung und die Haftungsbeschränkung.

41.   HDT kann den Namen eines Arbeitgebers für Marketing- und Werbezwecke in ein elektronisches oder anderes Dokument einfügen. 

42.   HDT behält sich das Recht vor, seine Verpflichtungen unter diesen Bedingungen ganz oder teilweise weiterzugeben. 

43.   Diese Bedingungen (in der jeweils gültigen Fassung) bilden die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien.

44.   Die Kunden sind nicht berechtigt, Rechte oder Pflichten aus diesen Bedingungen abzutreten. 

45.   Diese Bedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und werden in Übereinstimmung mit diesem ausgelegt. Alle Streitigkeiten in Bezug auf die Gültigkeit, Auslegung oder Kündigung dieser Bedingungen unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von München. 

46.   Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen von einem zuständigen Gericht für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, wird diese Bestimmung so weit wie möglich so ausgelegt, dass sie den Absichten der Parteien entspricht, und alle anderen Bestimmungen bleiben in vollem Umfang in Kraft und wirksam. Die Nichtausübung oder Durchsetzung eines Rechts oder einer Bestimmung dieser Bedingungen bedeutet keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung.

de_DE
en_US de_DE